Abnehmtipps

Wer kennt das nicht? Nach einem Urlaub, nach dem Winter, nach einer Schwangerschaft oder nach einer Kortisontherapie findet man oftmals überflüssige Pfunde auf den Hüften. Wie bekämpft man also sein Übergewicht nachhaltig und auf Dauer? In diesem Blog möchte ich Ihnen die besten und effektivsten Abnehmtipps vorstellen, damit es auch auf Dauer mit dem Abnehmen klappt.


Das Abnehmen beginnt im Kopf - Tipps zum Abnehmen


Im Kopf muss es "Klick" machen. Wollen Sie nur abnehmen, weil Ihr Partner, ihre Kinder oder ihr Freundeskreis ständig nörgelt, Sie waren doch mal ach so schlank und jetzt nicht mehr? Wollen Sie nur der anderen zu Liebe abnehmen oder wollen Sie abnehmen, weil Sie sich nicht wohl fühlen, Ihnen das Shopping vergangen ist, weil Sie nur die großen Größen kaufen können und mit neidischem Auge die schlanken Frauen betrachten, die die tollsten Klamotten vom Regal nehmen? Wollen Sie abnehmen, weil Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen und schlanker und agiler werden wollen? Dann muss es in erster Linie im Kopf "klick" machen, ein Schalter umgelegt werden, dann können Sie sich sicher sein, dass Sie mit den richtigen Abnehmtipps langfristig Gewicht verlieren werden. Motivieren Sie sich selbst mit den richtigen Tipps zum Abnehmen und indem Sie sich Bilder von früher ansehen, kaufen Sie sich schöne Kleidungsstücke, die eine Nummer kleiner sind, so haben Sie eine Motivation, abzunehmen damit Sie in die Kleidungsstücke auch reinpassen und diese nicht umsonst gekauft haben. Machen Sie sich eine To-Do-Liste wie zum Beispiel: "Diese Woche will ich ½ Kg abnehmen usw." Belohnen Sie sich selbst, wenn Sie Ihr Wochenpensum geschafft haben, indem Sie ins Kino gehen, oder in ein gutes Sushilokal.


Auf die richtige Ernährung kommt es an- Tipps zum Abnehmen 


Die richtige Ernährung ist beim Abnehmen wichtig. Wenn Sie beispielsweise sehr gerne bei Mc Donalds essen oder auch gerne Pizza essen gehen, denken Sie um und gehen stattdessen mal ins Running Sushi essen: Sushi ist fettarmer roher Fisch, der auf Reis (ebenfalls fettfrei) zubereitet wird. Sie können auch Sashimi essen (Fischfilets liebevoll mit Wasabi und Ingwerblätter garniert) wenn Sie auf Reis auch verzichten wollen. Beachten Sie meine Abnehmtipps. Vermeiden Sie unbedingt Fertigessen aus der Tiefkühltruhe oder Burger King. In diesen Produkten stecken viele chemische Substanzen, oftmals schlechte Nahrungsmittelqualität und viele Geschmacksträger wie ungesättigte Fettsäuren, die sogenannten schlechten Fette. Meine Tipps zum Abnehmen: Chinesisches Essen ist auch nicht unbedingt zu empfehlen; zwar schmeckt es sehr lecker, ist jedoch frittiert und in den Saucen steckt viel Zucker und Fett. Besser ist die japanische Küche, wenn Sie mal auswärts essen wollen. Essen Sie auch regelmäßig. Es bringt nichts, wenn Sie zweimal am Tag (womöglich spätabends) richtig reinhauen, weil Sie unter Tags gehungert haben. Das ergibt den sogenannten Yo-Yo Effekt. Sie verbrennen in Ihren Hungerphasen so viel Kalorien und die Pfunde Purzeln. Sobald Sie wieder etwas normaler und regelmäßiger essen, speichert der Körper alles, was er bekommen kann als Fettzellen "für magere Zeiten" ein und Sie haben dann mehr auf den Hüften als vorher. Sehen Sie sich also meine Abnehmtipps ruhig genauer an.


Obst und Gemüse, die richtigen Tipps zum Abnehmen


In Obst und Gemüse sind viele Stoffe und Vitamine enthalten, die der Körper für das Zellenwachstum, die Verdauung, eine gesunde Haut und schöne Haare braucht. Zusätzlich hat Obst und Gemüse die Funktion, den Körper zu reinigen. So "putzen" Pflaumen und Sauerkraut den Körper richtig durch und entschlacken ihn. Aktuelle Abnehmtipps: Wenn Sie also morgens ordentlich frühstücken, können Sie sich für zwischendurch als "Süssigkeit" gerne eine Faust gedörrter Pflaumen gönnen bzw. eine Schale Weintrauben oder einen Pfirsich. Jedoch sollten Sie bedenken, dass Obst sehr viel Fruchtzucker enthält, also sollten Sie nicht übertreiben (nicht zwei Körbchen Pfirsiche zu je 1 kg essen, das könnte sich in Fett umwandeln da der Körper Zucker immer als Fett abspeichert. Meine Abnehmtipps: Gemüse können Sie jedoch in Hülle und Fülle verzehren. Ungekochtes Gemüse ist jedoch schwerer verdaulich als gekochtes Gemüse und Sie sollten beim Kochen darauf achten, das Gemüse bissfest zu kochen, somit sind noch die meisten Vitamine und Spurenelemente enthalten. Schmackhafte Tipps zum Abnehmen: Wenn Sie einen Garten haben, können Sie Ihr Gemüse auch selbst anbauen. Somit haben Sie immer saisonales Gemüse und Obst (Pflaumenbaum, Birnenbaum, Himbeerbusch, Apfelbaum) und sparen auch noch Geld beim Einkaufen als Selbstversorgerin.


Kohlehydrate (Brot, Getreideprodukte und Kartoffeln) die effektivsten Tipps zum Abnehmen


Kohlehydrate sind nicht nur schmackhaft, sie sättigen auch sehr gut. Abnehmtipps in Sachen Kohlehydrate:  Man muss jedoch aufpassen, es gibt auch schlechte Kohlehydrate wie weißes Mehl und alle Erzeugnisse aus weißem Mehl wie helle Brötchen, Toastbrot, Zeilenbrot, helle Nudelsorten jeglicher Art und Gattung  und Croissants, welche zudem auch noch zum Großteil aus Butter bestehen. Meine Tipps zum Abnehmen ohne Kohlehydratzufuhr: Wenn Sie eine Radikaldiät machen möchten, sollten Sie Kohlehydrate gänzlich von Ihrem Speiseplan nehmen, dazu gehören leider auch Kartoffel, Kartoffelsalat, Schwarzbrot und Pumpernickel sowie Knäckebrot. Wenn Sie diese Diät für ein bis zwei Monate konsequent durchhalten, werden Sie erstaunt feststellen, wie viel Gewicht Sie alleine durch das Streichen von Kohlehydraten verloren haben. Natürlich sollten Sie, wenn möglich, diese Tipps zum Abnehmen beibehalten oder nur geringfügig Kohlehydrate wieder mit auf den Speisezettel setzen. Selbstverständlich können Sie auch abnehmen, indem Sie die Zufuhr von Kohlehydraten verringern. Gute Abnehmtipps sind: anstatt Abends ein Stück Lasagne zu essen, greifen Sie lieber zu zwei Scheiben Pumpernickelbrot oder Vollkornbrot, belegen diese mit zwei Scheiben kalorienreduziertem Schinken, zwei Scheiben fettreduziertem Käse und ein bisschen Tomate und Gurke, einer Prise Salz und Pfeffer. In dieser Form müssen Sie nicht auf Kohlehydrate verzichten und nehmen durch die fett- und kalorienreduzierten Nahrungsmittel noch schön ab. Ein weiterer Vorteil: Pumpernickelbrot und Diätschinken schmecken auch noch super lecker. Mit diesen Abnehmtipps werden Sie erfolgreich Abnehmen, wenn sie alle Tipps zumAbnehmen befolgen.


Abnehmpillen, die häufisgten Abnehmtipps


Hervorragende Tipps zum Abnehmen sind zur herkömmlichen Abnehmmethode auch die Optionen, es mit Abnehmpillen zu versuchen. Meine Abnehmtipps schlechtin, wenn es mal schneller gehen darf mit dem Abnehmen.Ich habe selbst zwei Produkte getestet und bin erstaunt, wie gut diese Präparate wirken. Ich möchte sie mal als Tipps zum Abnehmen vorstellen. Das erste Präparat nennt sich "Pure Cambogia Ultra". Es handelt sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, welches das Garcinia Cambogia enthält. Es gilt als eine Art Guru unter den Nahrungsergänzungsmittel und viele Hersteller verwenden Garcinia Cambogia bereits für ihre Präparate. Es versprach die Gewichtsabnahme, die ich dank "Pure Cambogia Ultra" auch erzielen konnte. Das zweite Präparat, welches ich getestet hatte heißt "Pure Life Cleanse". Gleich wie mein erstes getestetes Produkt, verhalf mir "Pure Life Cleanse" zu einem ansehnlichen Gewichtsverlust und ich fühle mich richtig wohl in meiner Haut. Meine Abnehmtipps für einen gesunden und schnellen Gewichtsverlust. Jedoch muss man trotzdem auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Es ist glatter Humbug zu glauben, dass man dank einer "Wunderpille" weiterhin Berge an Fett vertilgen kann und noch abnimmt dabei. Es sind sogenannte Nahrungsergänzungsmittel, die bei richtiger Ernährung den Fettstoffwechsel ankurbeln und so schlank werden lassen. Ich empfehle diese zwei Nahrungsergänzungsmittel "Pure Cambogia Ultra" sowie "Pure Life Cleanse"als Abnehmtipps jedem und jeder, die gesund abnehmen möchten. Nur zu empfehlen. Am eigenen Körper getestet. Achten Sie jedoch, wie gesagt, auch auf eine gesunde Ernährung. Das wären meine Tipps zum Abnehmen in Sachen Abnehmpillen.



Trimm dich - Sport tut Körper, Geist und Seele gut


Bewegungseinheiten als Abnehmtipps


Die beste Ernährungsumstellung nützt gar nichts, wenn man sich nicht zusätzlich bewegt und ein bisschen Sport treibt. Meine effektiven Abnehmtipps: Es muss kein Leistungssport sein aber wenn man mit dem Fahrrad zum Einkaufen fährt anstatt mit dem Auto, so hat man schon einen Teil seines täglichen Solls erreicht. 20-30 Minuten spazieren gehen am Tag, Haushaltsarbeiten wie Staubsaugen, Fensterputzen oder Boden wischen zählen auch zu Bewegungsaktivitäten. Weitere Tipps zum Abnehmen sind die folgenden: Wer einen Hometrainer oder einen Stepper zuhause hat, kann zusätzliche Kalorien verbrennen. Wer gerne joggt, kann von zirka März bis Oktober-November mit der richtigen Funktionskleidung draußen joggen. Für die schneereiche Jahreszeit bietet sich die Anschaffung eines Laufbandes an. Diese sind, je nach Funktionen, schon ab 500 Euro erhältlich, bzw kann man sich auf Ebay schlau machen, ob man ein gebrauchtes bekommt. Sie können auch einem Volleyballverein beitreten, wenn Ihnen das Sporteln alleine keinen Spaß macht oder tun Sie sich mit ihrer besten Freundin zusammen für sportliche Aktivitäten: Ich empfehle als Abnehmtipps auch Aerobickurse oder treten Sie einem Tanzverein bei. Nützliche Tipps zum Abnehmen, wenn Sie mal gar keine Lust auf Sport haben;  überwinden Sie Ihren inneren Schweinehund. Gehen Sie ins Fitnessstudio, wo auch andere Menschen trainieren. Halten Sie sich vor Augen, dass Sie Ihr Gewebe straff und fit trainieren und so das neue Kleid viel besser aussehen wird als wenn die Hautlappen runterhängen. Seien Sie streng zu sich selber und halten Sie stets Ihr Ziel im Auge. Stecken Sie sich jedoch keine unrealistischen Ziele, denn das demotiviert und frustriert.