Gehalt Krankenschwester | Soviel verdient man

Als Gesundheits- und Krankenpflegerin verdient man in Hamburg im Durchschnitt 2503,73 Euro Brutto, in Berlin 2286,41 Euro. In Frankfurt am Main sind es im Durchschnitt 2454,40 Euro, in München sogar 2604,72 Euro.

Doch wie setzt sich das monatliche Einkommen zusammen und wovon ist es abhängig?



Der monatliche Bruttoverdienst einer Pflegefachkraft hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hier finden Sie Zahlen, Informationen, wie sich das Gehalt zusammen setzt und einen Nettorechner.
-->

Am 01.08.2010 wurde in Deutschland ein Mindestlohn in der Pflege von 8,50 Euro in Westdeutschland und 7,50 Euro in Ostdeutschland eingeführt. Bis Mitte 2013 soll sich dieser auf 9,00 Euro bzw 8,00 Euro erhöhen.

Es gibt in Deutschland 3 verschiedene Formen von Krankenhäusern : private, öffentliche und freigemeinnützige.

Bezahlt wird häufig nach einem Tarifvertrag, es gibt den TVÖD-K (siehe unten) und Hausinterne Tarife.

Je nach Berufserfahrung, Zusatzqualifikation und Betriebsangehörigkeit steigt das Bruttoeinkommen mit der Zeit.

Das Bruttoeinkommen beinhaltet das Grundgehalt mit den Zuschlägen, wie Nachtzuschlag, Gefahrenzuschlag, Intensivzuschlag, Wochenend- / Feiertagszuschlag, Sonderzahlungen usw.

Wenn Sie sich nun also im Internet informieren und Informationen bezüglich des Einkommens einer Krankenpflegerin sammeln, beachten Sie bei den Zahlen meistens um das Grundgehalt handelt, nicht um das endgültige Bruttoeinkommen. Dies lässt sich natürlich nicht genau berechnen, wenn Sie nicht wissen, an welchen Tagen Sie wie arbeiten.

Wenn Sie und z.B eine Ausbildungskollegin nach ihrem Examen anfangen, in einem Betrieb zu arbeiten, heisst das nicht, dass sie bei gleichem Grundgehalt auch das gleiche auf dem Konto haben.





Der Nettolohn einer Gesundheits- und Krankenpflegerin ( und aller anderen Berufsgruppen) richtet sich nach folgenden Punkten :


  • Steuerklasse 
  • Kirchensteuerpflicht
  • Kinderfreibetrag
  • Bundesland
  • Zusatzbeitrag zur Krankenversicherung
  • Zuschlag zur Pflegeversicherung für Kinderlose
  • ggf. Firmenwagen
  • Steuerfreibetrag



Tabellen TVöD-K 

Hier die tvöd-k Tabelle für das Jahr Januar 2013 bis Ende July 2013



Hier die tvöd-k Tabelle für das Jahr August 2013 bis Februar 2014



Info:Bei den Tarifverhandlungen 2014 wurde eine Entgelderhöhung in 2 Stufen festgelegt! Alle Beschäftigten im öffentlichen Dienst erhalten ab dem 1.3.14 eine Gehaltserhöhung von 3%, mindestens aber 90 Euro! Ab dem 1.3.15 erhalten die Beschäftigten eine weitere Erhöhung von 2,4%




Sie wissen nicht in welcher Entgeltgruppe und Stufe Sie sind? Fragen sie im Personalbüro nach ! Normalerweise beginnen frisch examinierte Krankenpfleger/innen in der Entgeltgruppe 7a, Stufe 1. Die Stufe erhöht sich dann in regelmäßigen Abständen. ( Stufe 2 nach einem Jahr, Stufe 3 nach 2 Jahren in Stufe 2 usw)

Die Auszubildenden Gesundheits- und Krankenpfleger erhalten ebenso eine Gehalt´s Erhöhung. Ab dem 1.3.14 freuen sich dich Auzubis über 40 Euro mehr Gehalt, eine weitere Erhöhung am 1.3.15 sichert den Auszubildenden weitere 20 Euro mehr im Monat zu.








Gehaltsrechner :

Hier haben Sie die Möglichkeit Ihr Nettogehalt als Krankenschwester zu berechnen. Füllen Sie dafür einfach die 16 Felder aus. Wenn Sie an einem anonymen Gehaltsvergleich interessiert sind,füllen Sie bitte auch die unteren Felder aus.

Brutto-Netto-Rechner

Hier haben Sie die Möglichkeit Ihr Nettogehalt zu berechnen. Füllen Sie dafür einfach die 16 Felder aus. Wenn Sie an einem anonymen Gehaltsvergleich interessiert sind,füllen Sie bitte auch die unteren Felder aus.

powered by nettolohn.de


Fallbeispiel
Der 20 Jährige Gerd ist frisch examiniert und arbeitet in einem Krankenhaus in Schleswig-Holstein wo er nach TVÖD-K bezahlt wird, sein monatliches Brutto Grundgehalt beträgt in diesem Fall 2132,50 Euro in der Entgeldgruppe 7a. Er ist nicht in der Kirche.

MonatJahr
Gehalt2.132,50 €25.590,00 €
Abgaben
- Rentenversicherung (19.6%)208,99 €2.507,88 €
- Arbeitslosenversicherung (3%)31,99 €383,88 €
- Pflegeversicherung (2.2%)26,13 €313,56 €
- Krankenversicherung (15.5 %)
  174,88 €
2.098,56 €
Summe Sozialabgaben441,99 €5.303,88 €
Steuern
- Lohnsteuer248,08 €2.977,00 €
- Soli-Zuschlag13,64 €163,68 €
- Kirchensteuer0,00 €0,00 €
Summe Steuern261,72 €3.140,64 €
Netto-Verdienst1.428,79 €17.145,48 €

Dies ist Gerd´s Nettoverdienst vom Grundgehalt, er bekommt also jeden Monat mindestens 1428,79 Euro. Nicht mit inbegriffen sind die Zuschläge. Diese müssen dem Bruttogrundgehalt angerechnet werden, um das Nettogehalt zu berechnen.  



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de