Hydroface - Gesichtscreme gegen Falten

Hydroface ist zur Zeit die beste Anti-Aging Creme

Medizinische Studien zeigen auf, dass bereits ab dem 25. Lebensjahr bei Frauen und Männern der natürliche Alterungsprozess einsetzt. Wenngleich dies sich nicht direkt in einer sichtbar faltenreiche Haut darstellt, so beginnt dieser Prozess dennoch schleichend und noch für das Auge unsichtbar im Untergewebe. 
Jetzt auch in Österreich: Hydroface kaufen
Die Haut besteht aus mehreren Schichten, von denen besondere Funktionen ausgehen. Bei normaler und junger Haut werden diese durch die Produktion körpereigener Stoffe versorgt. Störungen, durch verschiedene Einflüsse und Ursachen beeinflussen die optimale Versorgung der Haut ebenso wie der Beginn des Alterungsprozesses. Bei manchen zeichnen sich daraus früher, bei manchen später erste Falten ab, die ihren Ursprung im Untergewebe ihre Entwicklung finden.

Die Kosmetikbranche investiert seit vielen Jahren in die Forschung, um Haut länger jung und schön aussehen lassen zu können. Mittlerweile sind Hunderte von Anti-Aging Produkten auf dem Markt erhältlich, die überwiegend nur mit mäßigem Erfolg gegen die Faltenbildung vorgehen können. Durch neuste Erkenntnisse und in Zusammenarbeit von medizinischen Experten, Ärzten sowie Forschern ist es nun gelungen, die Anti-Aging Creme Hydroface herzustellen, die den hohen Ansprüchen der Haut zum Erhalt der Jugendlichkeit gerecht wird. 


Was macht Hydroface zu einer besonderen Creme?

Hydroface Creme
Jetzt auch in Österreich: Hydroface kaufen
Als eine Anti-Aging Creme ist Hydroface mit Wirkstoffen entwickelt worden, die speziell gegen als Altern der Haut wirkt. Sie unterscheidet sich von herkömmlichen Cremes, weil ihre Inhaltsstoffe in erster Linie auf eine Wirkung und nicht auf eine reine Pflege zielen. Das bedeutet, dass Hydroface der Haut die Substanzen zuführt, die sie im Laufe der Jahre durch die verschiedensten Ursachen verliert, weil der Körper sie nicht mehr oder nur in geringeren Dosen produzieren kann. Daraus ergibt sich eine Art Behandlungstherapie, bei der dem Körper das zurück gegeben wird, was er in jungen Jahren noch besessen hat und dafür sorgte, dass die Haut glatt und geschmeidig mit frischem Teint erschien. Durch die Wirkstoffe wird die Hautversorgung wieder angeregt, sodass eine optimale Funktionalität der einzelnen Hautschichten bis in das hohe Alter gewährleistet wird.
Eine Pflege-Kosmetik hingegen nimmt darauf keinen Einfluss, sondern agiert nur oberflächlich und fügt der Haut nur kurzfristig Pflegesubstanzen zu, ohne dabei den Kern des Problems anzugehen, die Hautstrukturen zu verändern oder mit einer lang anhaltenden Wirkung zu überzeugen. 
Desweiteren besitzt Hydroface zwar keine in der Kosmetik bisher unbekannten Inhaltsstoffe und bietet auch kein Wundermittel, sondern zeichnet sich durch eine einzigartige Wirksamkeit aus, die auf mehreren Gründen basiert. So wurden für Hydroface nur biologische Wirkstoffe ausgewählt, die im menschlichen Körper für eine faltenfreie Haut verantwortlich sind. Zudem wurden die Inhaltsstoffe optimal aufeinander abgestimmt und in ihrer Dosis so angepasst, dass sie die höchstmögliche Effektivität erreichen. Hier ist Hydroface zahlreichen Anti-Aging Creme viele Schritte voraus und deshalb bereits jetzt schon kurze Zeit nach der Markteinführung, ein beliebtes Produkt, vor allem für Frauen in der mittleren Altersklasse.


Hydroface - Inhaltsstoffe die wirken und pflegen

Hyaluronsäure - Als Hauptbestandteil besitzt Hydroface den Inhaltsstoff Hyaluron, der in der Kosmetikbranche und vor allem in der Schönheitschirurgie vielseitig eingesetzt wird. Dabei handelt es sich um Naturprodukt und das sogenanntes Glykosaminoglykan, das einflussreich auf das Bindegewebe sowie die Hautzellen wirkt und durch hervorragende Effektivität überzeugt. Die Hyaluronsäure besitzt die Eigenschaft Wasser zu binden, in dessen Folge der Feuchtigkeitsspeicher erhöht wird und eine Druckbeständigkeit auf das Bindegewebe ausgeübt wird, was wiederum die Spannkraft des Gewebes verbessert. 

Zusätzlich regt Hyaluronsäure die Kollagenbildung an. Kollagen ist für die Stürzung der Haut verantwortlich. Wenn dieser Stoff nicht in ausreichender Menge vom Körper hergestellt wird, dann schlafft die Haut ab und Falten bilden sich. 

Durch die Hyaluronsäure wird die Kollagenbildung wieder in hohen Maßen aktiviert, die Zellbildung beschleunigt und alte, schuppige Haut wird abgestoßen. 

Hyaluronsäure wird zwar im Körper produziert, aber diese Produktion nimmt mit dem Älterwerden kontinuierlich ab. Je weniger Hyaluronsäure vom Körper bereitgestellt wird, desto umfangreicher sind die Folgen auf die Hautbeschaffenheit. Speziell im Gesicht wird dies nicht selten deutlich durch die Entstehung von Schlapplidern, sogenannten Hängebäckchen, aber insbesondere in der Bildung von Falten. Hydroface versorgt die Haut mit Hyaluronsäure, damit das körpereigene Defizit ausgeglichen wird und die Haut straff und damit auch faltenfrei bleibt beziehungsweise wird. 

Dexpanthenol - Sowohl in der medizinischen als auch in der kosmetischen Hautpflege findet Dexpanthenol, kurz D-Panthenol, einen festen Platz, wie auch als Inhaltsstoff von Hydroface. Bei D-Panthenol handelt es sich um ein Provitamin. Dieses wandelt sich im Körper in Pantothensäure und damit zu einem Vitamin B5 um und nimmt großen Einfluss auf den Hautstoffwechsel. Der Inhaltsstoff D-Panthenol steigert das Feuchthaltevermögen der Haut und verbessert damit die Elastizität dieser. 

Zudem wirkt D-Panthenol in Hydroface hautregenerierend und unterstützt die Hautneubildung. Zusätzlich lindert D-Panthenol Juckreiz, beschleunigt die Wundheilung der Haut und zeigt sich entzündungshemmend. 

Die Haut erhält mehr Spannkraft, die Hautstruktur gleichmäßiger und es harmoniert perfekt in Kombination mit dem Inhaltsstoff Hyaluronsäure in der Hydroface Anti-Aging Creme. Diese Eigenschaften machen D-Panthenol zu einem wichtigen Bestandteil, der dazu beiträgt, das ein Hautbild um Jahre jünger aussehen kann beziehungsweise das Altern der Haut aufgehalten wird.

Borretsch-Öl - Ebenfalls um ein in der Natur vorkommendes Produkt, handelt es sich bei dem Hydroface-Inhaltsstoff "Borretsch-Öl". Es wird aus einem Gurkenkraut gewonnen und ist reich an Gamma-Linolensäure, Linolsäure und essenzieller Omega-6-Fettsäuren. Vor allem die in Mengen vorhandenen Omega-6-Fettsäuren erfahren eine Umwandlung in verschiedene Botenstoffe, die insbesonders vorteilhaft auf die Haut wirken.

Es agiert feuchtigkeitsregulierend, reduziert Falten und trägt begleitend in Verbindung mit der Hyaluronsäure, zur Beschleunig und der Zellerneuerung bei, indem es den Stoffwechsel anregt und damit die Durchblutung fördert. Das wiederum sorgt für eine ausgeglichenere Balance der Hormone, die sich mit zunehmenden Alter verändern, aus dem Gleichgewicht gelangen können und somit maßgeblich an einer Hautalterung beteiligt sind. 
Eine besondere Effektivität zeigt der Inhaltsstoff Borretsch-Öl in der Abwehr von freien Radikalen und Giftstoffen, wie sie beispielsweise durch Nikotin und Alkohol zugeführt werden. Borretsch-Öl stärkt das Immunsystem und unterstützt die Bildung körpereigener Abwehrmechanismen, die Giftstoffe besser ausscheiden lassen, bevor sie langfristig negativ auf das Hautbild wirken können. 

Zusätzlich wirkt das Borretsch-Öl antioxidativ gegen Entzündungen, fördert die Spannkraft und hilft dabei, der Haut mehr Elastizität zu verleihen. 

Als Hauptbestandteile von Hydroface sind diese drei Wirkstoffe an dem erstklassigen Ergebnis einer jungen und faltenfreien Haut beteiligt. Durch die 3-fach Wirkung, ein optimal gewähltes Mengenverhältnis sowie jede einzelne Eigenschaft und Fähigkeit der Inhaltsstoffe, machen Hydroface zu einem zuverlässigen Anti-Aging Produkt, das zusätzlich aufgrund der natürlichen Bestandteile über eine hervorragende Hautverträglichkeit verfügt. Ohne Probleme kann Hydroface auch bei empfindlicher Haut benutzt werden. 
Jetzt auch in Österreich: Hydroface kaufen

Die Wirkung von Hydroface

Im Wirkungsprinzip von Hydroface ist neben der perfekten Zusammensetzung und Dosierung exklusiver Inhaltsstoffe eine weitere Besonderheit zu finden. Bei diesem Prinzip geht es darum, den Alterungsprozess so weit wie möglich herauszuzögern und im Idealfall sogar aufzuhalten und zudem bereits vorhandene Falten jedes Grades zu glätten. Dabei soll zusätzlich das Hautbild in seinem Gesamteindruck an Frische gewinnen und eine gesunde Haut erzielen, die sich robust gegen äußere Einflüsse zu schützen weiß, damit keine schädlichen Substanzen das Hautbild negativ beeinträchtigen können. 

Aus diesen Ansprüchen an eine sich von der Masse abgrenzende Anti-Aging-Creme wurde Hydroface entwickelt, die nicht nur über eine Dreifach-Wirkung verfügt, sondern vor allem damit überzeugt, dass sie da wirkt, wo herkömmliche Cremes nicht hingelangen. Das Wirkungsprinzip von Hydroface geht dahin, dass es von innen nach außen wirkt, indem die Anti-Aging Creme ihre Inhaltsstoffe bis tief in das Unterhautgewebe eindringen lässt. Von dort aus fangen die Inhaltsstoffe mit der Regenerierung an, breiten ihre Fähigkeiten optimal aus und durchlaufen in ihrem Wirkungsprozess jede einzelne Hautschicht bis zur äußeren Oberhaut. Das bedeutet, dass bereits das Untergewebe als Grundgerüst für die äußere Gesichtshaut, eine optimale Versorgung aller notwendigen Stoffe erhält, die sie benötigt, um bis nach außen hinaus für eine Gesichtsstraffung zu sorgen beziehungsweise diese zu erhalten. 
Hier verdeutlicht sich nochmals der Unterschied zu herkömmlichen Cremes und Anti-Aging Kosmetika. Diese gelangen nicht bis in die Tiefe der Haut, sondern spätestens bei der zweiten Hautschicht, der Lederhaut, wird das Eindringen einer regulären Creme gestoppt. Hieraus ergibt sich zudem der Nachteil von herkömmlichen Cremes, dass dort Inhaltsstoffe durch die Sauerstoffverbindung verfliegen und dementsprechend der Wirkungseffektivität nicht mehr in vollem Umfang gegeben ist. Während Hydroface tief unter der Haut in Ruhe und ungestört agieren kann, muss sich eine herkömmliche Creme mit einer zwar direkten Einwirkung in die Oberhaut, aber mit weniger Intensität und damit auch weniger erfolgreichen Ergebnissen zufrieden geben. 

Zusätzlich zeigt sich Hydroface mit seiner Inhaltsstoffen und deren optimalen Dosierung durch pflegende Eigenschaften. Schon nach der ersten Anwendung wird die Haut spürbar weicher. Problemhaut wird ebenfalls zuverlässig durch die Wirkstoffe in Hydroface behandelt. So wird trockene Haut mit hohen Dosen an Feuchtigkeit versorgt. Da sich durch Hydroface der Feuchtigkeitsspeicher erhöht, kann der Körper hier auch mehr Feuchtigkeit abgeben. Im Ergebnis wird das darin deutlich, dass sich die trockene Haut von innen her regeneriert und nach schon kurzer Anwendungszeit von Hydroface zu einer ganz normalen und gesunden Haut wechselt. 
Ebenfalls verschwinden durch die Behandlung mit Hydroface unschöne, rote Flecken. Sogenannte Altersflecken verlieren ihre Pigmentierung, Augenringe verschwinden und die Gesamtoptik des Gesichts wirkt nach regelmäßiger Anwendung von Hydroface gesund, glatt und besitzt einen frischen Teint.


Wirkungs- und Anwendungsdauer von Hydroface

Während sich direkte Creme, solche also, die nur auf der Oberfläche der Haut Anwendung finden und dort auch nur ihre Wirkung zeigen, kann Hydroface durch das tiefe Eindringen in das Hautgewebe länger aktiv bleiben. Bei der direkten Pflege spielt die Oberflächlichkeit den Gegenspieler zur Nachhaltigkeit. Herkömmliche Cremes entfalten ihre Eigenschaften in der Regel nur über einen geringen Zeitraum und halten in ihrer Wirkungsdauer nur kurzfristig an.

Hydroface hingegen setzt grundsätzlich auf die Nachhaltigkeit und verzichtet dafür darauf, schnell für sichtbare Ergebnisse zu sorgen, wie dies der Fall bei den meisten Cremes ist. Seine volle Stärke zeigt Hydroface erst, nach einer regelmäßigen Anwendung, die sich bei langfristigen Ergebnissen durchaus über mehrere Wochen  erstrecken sollte. Zwar sind erste Veränderungen oftmals bereits nach wenigen Tagen spürbar, aber die Langfristigkeit der Wirkung von Hydroface ergibt sich erst mit der Regenerierung der untersten Haut- und Gewebeschichten. Sind diese durch die Wirkstoffe von Hydroface optimal mit allen notwendigen Stoffen versorgt, die für eine glatte und gesunde Haut wichtig sind, und die Anwendung von Hydroface wird beendet, so dauert es in den meisten Fällen viele Monate und manchmal sogar über ein Jahr, bis sich die Wirkstoffe wieder soweit abgebaut haben, dass der Alterungsprozess erneut fortschreitet. Aber auch dem kann vorbeugt werden, nämlich indem Hydroface in regelmäßigen Abständen angewendet wird. 

Je nach Alter und fortgeschrittenem Alterungsprozess sollte sich die Anwendung von Hydroface richten. Ab 25 Jahren ist es ausreichend, wenn Hydroface 2 bis 3x in der Woche angewandt wird. Hier soll Hydroface nur unterstützend zur körpereigenen Produktion derselbigen Stoffe, wie sie sich auch in Hydroface befinden, agieren. Das lässt den Alterungsprozess deutlich verlangsamen und man erhält die Gewissheit für eine langanhaltende makellose bis ins Alter.

Machen sich bereits ab Mitte oder Ende 30 erste Fältchen bemerkbar oder die Spannkraft der Haut lässt sichtbar nach, empfiehlt sich eine Hydroface Anwendung von mindestens 1x täglich optimalerweise vor der Bettruhe vorzunehmen. Nachts ist der Körper entspannt und wird in der Regel keinen schädlichen Einflüssen wie Straßenstaub oder Abgase ausgesetzt. Hydroface dringt bei einem erholsamen Schlaf besser in die Haut ein und erhält die Zeit, um in die Tiefe zu gelangen. 

Haben sich bereits Falten mit teilweise tiefen Rillen im Gesicht gebildet, ist eine konstante Anwendungsdauer von 2x täglich über meist mehrere Wochen notwendig, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen.

Während bei jungen Menschen Hydroface zur Vorbeugung von Alterserscheinungen der Haut über mehrere Jahre angewendet werden sollte, so kann bei Personen, die eine Anwendung aufgrund bereits vorhandener Falten und schlaffer Haut, Hydroface in Etappen erfolgen. Das bedeutet, dass bei der Erstanwendung Hydroface solange Verwendung finden sollte, bis ein zufriedenstellendes Ergebnis sichtbar ist. Danach kann der Gebrauch von Hydroface entweder auf einige Anwendungen pro Woche reduziert werden, oder aber eine Behandlungspause eingelegt werden. Durch die lange Wirkungsdauer von Hydroface ist es nicht zwingend notwendig, diese Anti-Aging-Creme weiterhin Tagein und Tagaus für viele Jahre nutzen zu müssen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der gebraucht sie regelmäßig über die Woche verteilt. Allen anderen können mit der Anwendung neu beginnen, wenn wieder eine Veränderung sichtbar wird und erste Anzeichen einer Faltenbildung erkennbar sind.