Zähne aufhellen

So können Sie gelbe Zähne aufhellen!


Gelbe Zähne aufhellen


Fast jeder Erwachsene Mensch hat gelblich verfärbte Zähne. Vielen ist das egal, sie legen weniger Wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild oder akzeptieren dies einfach als Teil von sich und als Begleiterscheinung des Lebens.
Natürlich gibt es auch sehr viele Menschen, denen ihre gelben Zähne sehr peinlich und unangenehm sind, vorallem wenn man gelbe Zähne auch bei anderen Mensch abstoßend findet. Der Wunsch, gelbe Zähne aufhellen zu lassen ist groß, aber die Kosten meistens auch.
Forscher arbeiten seit vielen Jahren daran, ein Mittel herstellen zu können, dass gelbe Zähne aufhellen kann ohne den Zahnschmelz zu beschädigen.

Endlich ist es Forschern gelungen, ein Produkt zu entwickeln, welches die Zähne schonend und effektiv aufhellen kann!

Täglich konsumieren wir verschiedenste Farbstoffe in Lebensmitteln, Rauch und Kaffee färbt unseren Zahnschmelz bei regelmäßigem Konsum und es scheint, als könnte man das gelb werden der Zähne nicht aufhalten.


Mittel gegen gelbe Zähne


In den Drogeriemärkten findet man mittlerweile eine breite Produktpalette an Zahncremes und Zahnbürsten, die der Gelbfärbung der Zähne entgegen wirken sollen. Diese Produkte versprechen wahre Wunder und teilweise kann die Anwendung tatsächlich aufhellend auf die Zähne wirken.

Leider vergessen viele Verbraucher, dass diese günstigen Produkte auch erhebliche Nebenwirkungen haben.
Mikrogranulate kratzen die gelbliche Oberfläche der Zähne förmlich ab. So entstehen kleine Risse in den Zähnen und die Oberfläche wird rauer.
Vorerst sehen sie davon nichts, denn die Risse und Kratzer in den Zähnen sind so klein, dass sie vom menschlichen Auge nicht erfasst werden können. Der Kunde sieht also erstmal nur ein helleres Lächeln.

Die Freude über die neu gewonnene Schönheit hält leider nicht lange, denn es dauert nur kurze Zeit bis die Zähne wieder die gewohnten, gelblichen Verfärbungen zeigen. Je häufiger Sie billige Produkte zur Zahn Aufhellung anwenden, umso schneller kommt das Gelb zurück.

Dies lässt sich ganz einfach erklären, denn an der Oberfläche der Zähne sammeln sich Essensreste und Farbstoffe in den kleinen Kratzern und Rissen. Die Kariesgefahr wird automatisch mit erhöht.

Aus diesem Grunde raten wir dringend von dem Benutzen von diesen Produkten ab.


Bleaching zum Zähne aufhellen


Durch die Stars und Sternchen kennt mittlerweile fast jeder diese Form der Zahnaufhellung.
Mit aggressiven Chemikalien werden die Farbstoffe in den Zähnen sozusagen unsichtbar gemacht.
Doch Vorsicht: Die Bleaching Kosten sind teilweile extrem hoch! Auch hier treten diverse Nebenwirkungen auf, dies kann bereits während der ersten Behandlung der Fall sein.
Die Zähne werden deutlich schmerzempfindlicher, der Verzehr von heißen und kalten Speisen wird somit zur Qual. Auch Süßigkeiten verursachen enorme Schmerzen beim Verzehr.
Durch das Bleaching der Zähne können Mineralien entzogen werden. Die Folge davon sind helle und dunkle Flecken auf den Zähnen, welche dauerhaft bestehen bleiben! Es gibt zahlreiche weitere Nebenwirkungen.

Aus diesen Gründen raten wir dringen von dem Bleaching der Zähne ab.


Zähne aufhellen - so machen Sie es richtig!


Natürlich ist es am besten gelbe Zähne nicht zu behandeln, sondern ihnen vorzubeugen.
Der Verzicht auf Kaffee und Zigaretten wäre die beste Prophylaxe, aber man kann seine Sünden nicht rückgängig machen und es leiden auch Menschen an gelben Zähnen, die nie geraucht haben und keinen Kaffee trinken.

Es gibt, wie bereits angesproche, diverse Produkte, mit denen man seine Zähne aufhellen kann. Die meisten haben leider mehr Nebenwirkungen als Nutzen, aber nur die Meisten. Das Mittel Idol White z.B. überzeugt in diversen Tests und die positiven Nutzer-Erfahrungen bestätigen die gute Wirksamkeit dieses Mittels.

Auch dieses Mittel arbeitet mit Mikrogranulaten, allerdings ohne dabei das Zahnschmelz zu beschädigen.
Besonders weiche Granulate lassen die Verfärbung förmlich an dem Mittel kleben und werden in das Waschbecken ausgespuckt.

Weil so keine Risse oder Kratzer in den Zähnen entstehen, hält das strahlende Weiß deutlich länger, als bei billig Produkten aus der Drogerie.

Mit Idol White haben sie also die perfekte Lösung für weiße Zähne, denn mit diesem Mittel ist eine Zahnaufhellung ohne das schädliche Bleaching möglich. Die kosten sind zwar etwas höher, als die der Zahnaufhellenden Cremes aus der Drogerie, allerdings werden Ihre Zähne geschont und die Anwendung ist deutlich seltener nötig.


Hausmittel zum Zähne aufhellen


Wer kein Geld für ein schönes lächeln bezahlen möchte, kann immernoch auf Hausmittel zurückgreifen. Natürlich sind diese nicht so effektiv, aber eine kleine Verbesserung lässt sich in den meisten Fällen erzielen.
  • Zähne einmal wöchentlich mit Kochsalz putzen
  • Zähne einmal wöchentlich mit Natron putzen
  • Zähne einmal wöchentlich mit Backpulver putzen
  • Zähne einmal wöchentlich mit Zitronensaft putzen
Doch Vorsicht! Diese Hausmittel können Schäden am Zahnschmelz verursachen und sind auf Dauer nicht zu empfehlen. Schonen Sie ihre Zähne, indem Sie auf aggressive Substanzen verzichten!